Drei Spieler aus Böblingen laufen beim Strongmanrun

Bodo und Josh (30.05.2016) – Verwöhnt vom außergewöhnlich guten Wetter am Nürburgring blieben die Schlammtümpel dieses Mal ziemlich trocken. So gab es nur Wasser und Dreck in den Schuhen und auf den Verkleidungen mitzuschleppen.

Ausgeglichen wurde das gute Wetter durch die längere Strecke. Unsere 3 SVB-Matadoren glänzten mit ihren Ergebnissen in der Menge. Erstmals war Josua Gummert schnellster SVB Läufer und zog in der langen Steigung von KM 20 am alten Hasen Bodo Freyer vorbei und schaffte es fast eine Minute schneller ins Ziel. Tim Theurer stellte sich einer ganz anderen Herausforderung und lief die kompletten 24,4 KM in einer langen Bluejeans als Teil seiner Cowboyverkleidung (okay, der Poncho blieb an einem Hindernis auf der Strecke hängen – Opfer sind auf dieser Strecke aber normal.).

Mal sehen was die nächste Herausforderung wird – bist Du dabei?

Facebookmail